Thüringer Holzbaupreis 2011 in Anerkennung

wohnument - Umbau und Umnutzung Bettenhaus eh. Frauenklinik Erfurt

Die Sanierung zeigt beispielhaft auf, wie ein Bestandsgebäude aus Stahlbeton energetisch und ästhetisch unter Anwendung von Holzrahmenbauweisen erheblich aufgewertet werden kann. Durch den Einsatz von vorgefertigten Holzrahmenelementen im Innen- und Außenbereich erfolgte eine deutliche Verbesserung des Wohnwertes und eine sichtbar gelungene Einbindung in den umliegenden Gebäudekomplex. Insgesamt ein herausragendes Beispiel für die Revitalisierung von Bestandsgebäuden mittels Holzbauweise im innerstädtischen Kontext und ein bemerkenswerter Beitrag zur Verbreiterung der Verwendungsmöglichkeiten von Holz bei den zunehmend wichtiger werdenden Bauaufgaben der energetischen Sanierung das umfangreichen Gebäudebestandes in Massivbauweisen!
Auszug aus der Jurybeurteilung

Preis Urkunde

Fotos: Michael Miltzow, Weimar Michael Voigt, Erfurt